bonaNza

Live@aNotherfestival 2013_brut Konzerthaus

Das Wiener Elektronikduo bonaNza präsentiert mit we never die at home seinen frischen Clubsound aus unkonventionellen und virtuosen Beats und Samplingarbeiten. Fließend koppelt bonaNza kargen Minimalhouse mit Noise und Industrial, kantige Techno-Beats mit verträumten Filmmusikversätzen, oder fröhliche Reggaeton-Rhythmen mit düsteren, angezerrten E-Gitarrensounds. Vertraute Stimmungselektronik erscheint dabei in einem völlig neuen Kontext.

Seit 2006 treten Eberhard und JSX, zwei Altbekannte der Wiener Musikszene, als bonaNza sowohl auf Tanzflächen wie auch auf Kunstfestivals auf. Sie schaffen mit diesem Projekt Genre-Mixes und Neuentwürfe einer Clubmusik, die trotz ihrer Verspieltheit nichts an ihrer Tanzbarkeit einbüßen.

Alexander J. Eberhard – e-viola, electronics
JSX aka Jorge Sánchez-Chiong – turntables, electronics

In a floating stream of music bonaNza connect Minimal House with Industrial Noise, add dreamy filmlike sequences to dancey Techno beats or bring together cheerful Reggaeton rhythms with dark, fuzzy electric guitars. Familiar, moody electronica stuff gets finds a whole new shape here. bonaNza have been rocking dancefloors as well as art festivals since 2006, mixing genres and creating a new design for club music, that is as playful and innovative as it is highly danceable.